< img height="1" width="1" style="display:none"src="https://www.facebook.com/tr?id=526057904642497&ev=PageView&noscript=1"/> Sieger*innen des Sporthilfe Nachwuchspreises 2023 - Team Suisse - der neue Athletenförderclub

Sporthilfe Nachwuchspreis 2023: Das sind die Siegerinnen und Sieger

Nachwuchsathletin 2023: Stefanie Grob

Stefanie Grob ist derzeit der hellste Stern am alpinen Nachwuchs-Himmel. Die Appenzellerin, die mit zweieinhalb Jahren erstmals auf den Skiern stand, räumte an den Junioren-Weltmeisterschaften in St. Anton gleich vier Medaillen ab (2x Gold, 2x Silber) und durfte als Belohnung in Soldeu (AND) erstmals eine Weltcup-Abfahrt bestreiten. Zudem wurde sie an den Sports Awards 2023 als SRF 3 Best Talent ausgezeichnet. Als Nächstes will sie sich im Riesenslalom endlich für den 2. Lauf in einem Weltcup-Rennen qualifizieren und sich über den Europacup einen fixen Startplatz im Weltcup sichern. «Meine Stärke ist mein Instinkt während dem Rennen. Ich kann den Ski stets talwärts führen, auch wenn ich in Bedrängnis gerate.»

Top-Resultat 2023
1. Rang Junioren-WM, Abfahrt

Video

Nachwuchsathlet 2023: Livio Hiltbrand

Mit drei Jahren stand Livio Hiltbrand erstmals auf den Skiern. «Ich kam durch meine Eltern dazu, die gerne auf dem Schnee unterwegs sind.» Inzwischen gehört der gelernte Maurer zum B-Kader von Swiss-Ski und vermochte an der Junioren-WM in St. Anton mit einem Super-G-Titel und Bronze in der Abfahrt zu überzeugen. Livio Hiltbrand mag es, in den Bergen an der frischen Luft zu sein. «Der Nervenkitzel und das Adrenalin beim Fahren, dieses Gefühl ist unbeschreiblich!» Der 20-jährige Berner möchte künftig im Europacup regelmässig in die Top Ten fahren, sich dort etablieren und so für den Weltcup empfehlen. «Später will ich eine Kristallkugel gewinnen oder Weltmeister werden.»

Top-Resultat 2023
1. Rang Junioren-WM, Super-G

Video

Nachwuchsteam 2023: Team Leichtathletik

Sie sprinten, was das Zeug hält und sind dabei die schnellsten Junioren Europas! Die Rede ist von der Schweizer 4x 100 m-Staffel mit Jonathan Gou Gomez (18), Joël Csontos (18), Mathieu Chèvre (19), Alexis Hirsiger (19) und Manuel Gerber (19) als Ersatzläufer, die an der Junioren-EM in Jerusalem überlegen den Titel holte, dabei einen Schweizer Rekord aufstellte und als erste Junioren-Staffel überhaupt eine Medaille für die Schweiz holte. Fünf Sprinter gehören zum Team, weil sich Alexis Hirsiger nach dem Vorlauf verletzt hatte und durch Manuel Gerber souverän ersetzt wurde – das nennt man grossartigen Teamgeist!

Top-Resultat 2023
1. Rang U20-EM, 4x 100 m

Video

Impressionen des Nachwuchspreises 2023

Freue dich auf ein paar Impressionen vom Sporthilfe Nachwuchspreis 2023. Die Bilder dürfen unter Angabe des Bildcredits Sporthilfe / Keystone / Michael Calabrò verwendet werden.

Main-National-Partner

Platin-Partner

Logo Opel
Logo Q36.5